2. Demokratischer Salon am 05. April 2017 in Hamburg

Ort: Fabrique im Gängeviertel, Valentiskamp 28A, 20355 Hamburg

Eintritt ist frei – (Um eine Raumspende wird gebeten. Vielen Dank!)

„Linker Populismus als Antwort auf den drohenden Zerfall Europas?“

In den Medien steht Populismus meist für leere Versprechungen und grob vereinfachende Lösungen, mit denen ein selbsternanntes „Volk“ sich gegen eine nicht näher definierte Elite richtet – oft in Verbindung mit rassistischen, frauenfeindlichen und homophoben Forderungen. Wie jedoch passen politische Phänomene wie Bernie Sanders, Podemos, Syriza oder hierzulande neuerdings auch Martin Schulz in dieses Bild? Ist Populismus tatsächlich immer antipluralistisch und eine Gefahr für die Demokratie? Taugt Populismus gar als Strategie für eine europäische Linke, um dem Rechtsruck etwas entgegenzusetzen? Diese und weitere Fragen möchten wir an diesem Abend mit Euch diskutieren. Nehmt Platz und mischt Eucht ein!  DiEM25 – DSC1Hamburg

Referent:
Prof. Dr. Dirk Nabers
Leiter des Arbeitsbereiches Internationale Politische Soziologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

 

 

Moderation:
Siri Keil
freie Kulturarbeiterin, wissenschaftliche Mitarbeiterin DIE LINKE Hamburg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.