25. März 2017 – 60 Jahre Römische Verträge

Der 25. März ist der 60. Geburtstag der Europäischen Union. Die Führer aller EU-Länder werden an diesem Tag zu einer Feier in Rom sein. Was genau wollen sie feiern? Das zerfallende Europa nach dem Brexit und dem Aufstieg einer nationalistischen Internationalen,  das sie nun ein Europa mit ‘variabler Geometrie’ nennen?  Ohne Zweifel werden alle kommen, ein bisschen Sightseeing machen, nutzlose Platituden verbreiten und dann wieder abreisen.

Wenn sich das Establishment in Rom bei Kanapees und Champagner vergnügt, während Europa zerbröckelt, wird DiEM25 auch in Rom sein. Wir werden Europas brillantesten progressive Denker unter einem Dach zusammenbringen, um reale, konkrete Politik vorzuschlagen, um unser Europa zu retten. Während das Establishment feiert, wird DiEM25 hart arbeiten und den European New Deal starten – eine Liste von ambitionierten ökonomischen, sozialen and ökologischen Vorschlägen für Europa als Ganzes (die Eurozone, EU ohne Eurozone und nicht-EU-Länder), die debattiert, ergänzt und von allen DiEM25 Mitgliedern verabschiedet werden.

Außerordentliche Redner sind eingeladen, wie der preisgekrönte Regisseur Ken Loach, der Mitgründer von Podemos Juan Carlos Monedero, Ska Keller von den Grünen, die fortschrittlichsten italienischen Politiker, neue politische Bewegungen wie Razem aus Poland, und viele weitere Künstler und aktive Bürger.

25. März 2017 / 20.00 Uhr – Rom, Italien – Theatro Italia/Via Bari
THE TIME OF COURAGE

Programm:

  • Wir werden den European New Deal vorstellen: Ein Plan zur Reform der europäischen Wirtschaft, der bereit ist, sofort umgesetzt zu werden.
  • Wir werden die notwendige europäischen Konvergenz zwischen Politikern, Intellektuellen, Künstlern und der Zivilgesellschaft starten, um einen neuen, transnationalen politischen Raum zu erschließen, der in der Lage ist, den Herausforderungen dieser historischen Zeit gerecht zu werden.
  • Wir haben künstlerische und musikalische Interventionen mit Aufführungen aus dem Duo Zapruder und von DiEM Voice mit den Installationen von Jonas Staal Studio, einem speziell komponierten Soundtrack und der Regie von Berardo Carboni.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.